Mathematikkongress in Italien, April 2008
2008 ist das Jahr der Mathematik: „Alles was zählt“ und „Du kannst mehr Mathe als du denkst“ – seine Leitsprüche.

Welche Gemeinsamkeiten und Probleme gibt es im europäischen Schulvergleich im Fach Mathematik? Welche Konsequenzen lassen sich daraus für den Mathematikunterricht an Gymnasien und berufsbildenden Schulen ableiten?
Mit diesen Fragen haben sich Teilnehmer aus vielen europäischen Ländern bei einem Mathematikkongress vom 18.04- 22.04 .2008 in Italien auseinandergesetzt. Auch eine Delegation der Arwed-Rossbach-Schule hat an diesem Kongress teilgenommen. Frau Katz berichtete in ihrem Beitrag über das deutsche Bildungssystem und erläuterte Besonderheiten  der verschiedenen Schulformen an den Beruflichen Schulzentren in Sachsen.