BSZ 6 - Leipzig


News
Berufliches Gymnasium
Berufsschule
Download
Schule
Vertretungsplan
Kontakt / Datenschutz
 
News - Schule International
Lehrerbesuch aus Jekaterinenburg - 8.11-28.11.2015 Print E-mail
img_0408.jpgimg_2371.jpgSchule international - das bedeutet nicht nur Schüleraustausch, auch Lehrer lernen so andere Schulsysteme und andere Kulturen kennen. Eine gute Möglichkeit, sich intensiv mit Kollegen vor Ort über Unterrichtsmethoden und Erfahrungen auszutauschen.
Wir freuen uns, das Elena Wolkowa, Lehrerin aus Jekaterinenburg die vom 8.11.-28.11.2015 zu Gast bei Frau Wendt war, am Schulleben der Arwed-Rossbach-Schule teilgenommen hat. Auf dem Programm standen Hospitationen im Russisch
, Geschichts -und Deutschunterricht. Auch der Fachunterricht Gebäudereinigung war mit dabei.  Frau Wolkowa war zwar nicht zum ersten Mal in Deutschland, aber zum ersten Mal an einem Beruflichen Schulzentrum.
Neben den Erfahrungen in der Schule gab es natürlich auch viele Ausflüge und Besichtigunen in und um Leipzig.
 
COMENIUS-Projekt zum Klimawandel, Workshop in Leipzig, Juni 2015 Print E-mail
comenius15.jpg

"Die Probleme von heute sind mit der Denkweise von gestern nicht zu lösen" (Albert Einstein)

Klimawandel geht uns alle an und fordert internationale Zusammenarbeit. Im Comenius-Projekt "Leben und Arbeiten in Zeiten des Klimawandels" arbeiten Jugendliche aus vielen Ländern gemeinsam an dieser Herausforderung. Vom 19.- 23. Juni 2015 fand dazu ein Workshop an der Arwed-Rossbach-Schule Leipzig mit unseren Comeniuspartnern aus Litauen, Polen und Tschechien statt. Neben der Arbeit gab es natürlich auch Gelegenheit Leipzig bei einem Stadtrundgang zu erkunden. Auch der Cospudener See und ein Besuch des Agra-Parks standen auf dem Programm. Mit einem kleinen Bowling-Turnier und gemeinsamen Abendessen ging unser Meeting zu Ende. Ein herzliches Dankeschön an alle Schüler und Lehrer, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Comeniusprojektes mitgewirkt haben!

 
Deutsch-Russischer Praktikumseinsatz in Karnity 2015 Print E-mail
karnity_2015.jpg

Ziel unseres jährlichen Praktikumseinsatzes war auch in diesem Jahr Karnity in Masuren. Zwei Betonbauer-Lehrlinge und vier Schüler des Beruflichen Gymnasiums Fachrichtung Bautechnik waren gemeinsam vom 1. - 5. Juni 2015 mit russischen Jugendlichen im Einsatz. Zusammen wurden Beton- und Schalungsarbeiten erledigt. Gemeinsame Arbeit, zahlreiche Unternehmungen und viele herzliche Begegnungen - es war eine schöne Zeit!

 
Besuch aus Kaliningrad, April 2015 Print E-mail
kalinin1.jpgIn dieser Woche freuen wir uns über Gäste aus Kaliningrad an der Arwed-Rossbach-Schule.

Kontakte und Begegnungen können aufgefrischt werden und die Kaliningrader Schüler erwartet ein vielfältiges Programm. 
Heute zum Beispiel gab es gemeinsamen Russischunterricht mit einem leckeren Frühstück, Teilnahme am Fachunterricht Bau und nachmittags einen deutsch- russischen Stadtrundgang. 

Wir wünschen unseren Gästen eine gute Zeit in Leipzig!

 
Besuch in Kaliningrad Dezember 2014 Print E-mail
Besuch in Kaliningrad 8.-14.12.2014
In einer Wirtschaft, die immer globaler wird ist es wichtig über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen. Andere Länder, andere Arbeitsmethoden kennen zu lernen, Kontakte ins Ausland zu knüpfen und auch Freundschaften zu schließen. Nachdem einige unserer Lehrlinge schon mit Jugendlichen aus Kaliningrad eine Arbeitswoche in Masuren erleben konnten, machten sich nun Lehrlinge der Arwed-Rossbach-Schule, gemeinsam mit zwei Schülern des Beruflichen Gymnasiums auf die weite Reise in die russische Exklave. Am dortigen Immanuel-Kant Institut Fachrichtung Bautechnik besuchten die Jugendlichen zwei Unterrichtseinheiten zum Thema "Gestaltung und Planung eines Bauprojekts". Beeindruckt waren wir auch von den Fachkabinetten für angehende Bautechniker mit der Spezialisierungsrichtung "Architektur und Städtebau". Hier wurden mit Hilfe neuester 3D Technik Modelle erstellt. Natürlich wurde auch die Stadt Kaliningrad erkundet und gemeinsam eine Brückenbaustelle besucht. Auch die  Ostsee und der  Nationalpark "Kurische Nehrung" standen auf dem Programm.

 

Es gab eine Menge herzlicher Begegnungen, die Jugendlichen haben sich gut verstanden und - dank moderner Hilfsmittel- war auch die Sprache kein Hindernis. Alle waren sehr beeindruckt von der Freundlichkeit und Offenheit der Menschen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Firmen Strabag und Pfeiffer für die Freistellung der Betonbauer-Lehrlinge. Für die finanzielle Unterstützung geht unserer besonderer Dank an die Stadt Leipzig und das Deutsch-Russische Jugendwerk.

drj.gif

1380721_849509525070369_7457993724714913363_n.jpg10403047_849508918403763_1959139812934271160_n.jpg

 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 Next > End >>

Results 10 - 18 of 44
 

   

© 2018 Arwed Rossbach Schule
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.