BSZ 6 - Leipzig


News
Berufliches Gymnasium
Berufsschule
Download
Schule
Vertretungsplan
Kontakt / Datenschutz
 
Fotowettbewerb 2016
camera-15807_1920.jpg
Macht mit beim Fotowettbewerb 2016 an der Arwed-Rossbach-Schule!
Mitmachen kann jeder Schüler, Lehrling, Lehrer und Mitarbeiter unserer Schule. 

Die Wettbewerbskategorien:

1. LEIPZIG
Plattenbau, Gründerzeitpracht, der Südfriedhof, die Seen - Leipzig hat viele Gesichter.  Zeig uns DEIN Leipzig.
2. Unterwegs
Unterwegs sein - auf der Schiene, auf dem Wasser…mit vier Rädern, mit zwei Rädern, auf dem Skateboard, zu Fuß. Was ist Dein Bild vom unterwegs sein?
3. ALLTAGSNOTIZEN
Manchmal sind es die kleinen Beobachtungen, die große Bilder liefern.  Auf dem Weg, in der Stadt, im Park,  am See, im Garten, in der Schule, beim Sport, mit Freunden, mit Hund oder Katze oder einfach so. Entdecke die Bilder, die der Alltag liefert.
4. GESICHT ZEIGEN
Faszination Mensch. Schlichtes Porträt oder schrille Inszenierung. Zeig uns Deinen Blick auf die Leute.  Kleiner Tipp: das Wave Gothic Treffen, Pfingsten 2016 bietet für diese Kategorie Motive in Fülle!
5. FRÜHLING
Das erste Grün im Park,  die Blumen im Balkonkasten. Frischlinge im Wildpark oder die neue Liebe... Mach Dich auf die Suche nach DEINEM Frühling.
6. DUNTER UND DRÜBER … nur für Schüler unter 18 - zur Teilnahme an der 22. Kinder - und Jugendkunstausstellung der Stadt Leipzig.

Arbeiten können ab jetzt bis zum 29. Mai 2016 eingereicht werden. ( This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it )
Alle weiteren Informationen zum Wettbewerb gibt es in den Aushängen an der Schule und im Downloadbereich unter "Sonstiges" (hier könnt ihr auch das Teilnahmeformular herunterladen) oder direkt bei Frau Manderbach.

Wir freuen uns auf viele interessante Bilder!
 
Theaterbesuch - Der Sturm "Lost in Game"
background-1210093_1280.jpg
Theaterbesuch, 7. April 2016 - Theater der jungen Welt: Der Sturm - Lost in Game
„Was passiert im Game, wenn ich nicht online bin?“ Vielleicht könnte das die Frage des Abends sein... 
Shakespeares traditionelles mystisches Drama wird hier mit dem aktuellen Thema virtueller Raum und der Sucht nach Computerspielen verbunden. Tatsächlich liefert das Shakespeare-Drama alles, was ein digitales Rollenspiel benötigt: Einen Zauberer, der seinen alten Widersacher auf seine Insel lockt, Rache und eine magische Welt mit allerlei Geistern. Ein dynamisches Bühnenbild versucht die zwei Ebenen der Bearbeitung – die reale und virtuelle Welt – sichtbar zu machen. Nach und nach erschließt sich auch den „Uneingeweihten“ die Rolle der Figuren als bloße Avatare.
Was macht den Reiz der Online-Welt aus? Untersuchungen zeigen, dass es wohl das unmittelbare Belohnungssystem ist. Man ist einfach schneller glücklich als im realen Leben. Für den Regisseur Jochymski ist das exzessive abtauchen allerdings keine Lösung. Im Stück heißt es: „Du isst scheiße, du bewegst dich nicht und bist permanent übermüdet, schläfst aber nicht. Denn Schlafen heißt verlieren.“
Ist der moralische Zeigefinger vielleicht ein wenig zu sehr erhoben?! 
Aber uns hat es Spaß gemacht – und nach dem Stück wurde gleich das Smartphone gezückt...
 
Landeswettbewerb "Jugend forscht" Sachsen

Herzlichen Glückwunsch an Philipp Barylla und Philipp Hermann! Mit ihrer „Jugend forscht to go“ App haben sie beim Landeswettbewerb in Chemnitz gleich drei Preise gewonnen.
 Sie erreichten den zweiten Platz im Bereich Mathematik/ Informatik der Jugend forscht Stiftung, einen Sonderpreis des Sächsischen Staatsministeriums für Kultur und den Sonderpreis „FutureSax“.
Für die bevorstehenden Abiturprüfungen wünschen wir viel Erfolg. Vielen Dank, dass ihr unsere Schule beim bundesweit größten MINT-Wettbewerb so tatkräftig vertreten habt!

Eindrück vom Wettbewerb kann man sich unter folgendem Link anschauen: https://jugend-forscht-sachsen.de/2016/bilder
 
Jugend forscht - Landeswettbewerb in Chemnitz

jufo_16.jpg

Am 7. April 2016 ist es soweit: der Landeswettbewerb von „Jugend forscht“ startet im Sächsischen Industriemuseum Chemnitz.
Mit der App „Jugend forscht – to go“ sind Philipp Barylla und Philipp Hermann von der Arwed-Rossbach-Schule Leipzig dabei. Sie konnten mit ihrer App im Regionalwettbewerb den Sieg im Bereich Mathematik/ Informatik erringen.

Die App ermöglicht es, sich bequem über den Wettbewerb in Leipzig zu informieren, gibt umfangreiche Möglichkeiten zur Verwaltung der Daten und ist theoretisch auch problemlos auf andere Wettbewerbe zu übertragen.

Wir wünschen den beiden ganz viel Erfolg in Chemnitz!

Die App ist übrigens nach wie vor im Google Play Store erhältlich: bit.ly/1Rzl8FC

 

Foto: Jugend forscht - Nordwestsachsen


 
Frohe Ostern!
fruhling.jpgWir wünschen allen Schülern, Lehrern, Mitarbeitern und Freunden der Arwed-Rossbach-Schule Leipzig schöne und erholsame Oster-Feiertage!
 
Projekt "Erste eigene Wohnung"
20160301_082108.jpgDie erste eigene Wohnung - eine aufregende Sache. Damit diese Herausforderung auch gelingt, gibt es im fächerverbindenden Unterricht des Berufsvorbereitungsjahres ein Projekt über diesen wichtigen Lebensabschnitt.
Am 1.3.2016 gestalteten Mitarbeiter der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft für Schüler des BVJ und Auszubildende im 2. Lehrjahr einen ganzen Tag rund ums Wohnen. Der mdr war übrigens auch dabei. Für die Sendung "nah dran" wurde ein Filmbeitrag über das fächerverbindende Projekt gedreht. Sendetermin ist der 31.3.2016.
 
<< Start < Prev 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Next > End >>

Results 99 - 105 of 644
 

   

© 2018 Arwed Rossbach Schule
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.