BSZ 6 - Leipzig


News
Berufliches Gymnasium
Berufsschule
Download
Schule
Vertretungsplan
Kontakt / Datenschutz
 
Lehrerbesuch aus Orenburg
abramova.jpgGut 3500 km liegen zwischen Orenburg in Russland und Leipzig. Wir freuen uns, dass Irina Abramova die weite Reise angetreten ist und im November als Gastlehrerin bei uns an der Arwed-Rossbach-Schule tätig war. Frau Abramova war zum ersten Mal in Deutschland und wird ihr Studium als Deutschlehrerin im Februar 2017 abschließen. Wir wünschen Ihr dafür alles Gute und viel Erfolg!
 
Stolpersteine gegen das Vergessen
Eine Kindheit in Leipzig, die ein jähes Ende findet. Nur 11 Jahre alt ist Erich Julius Weil als seine Eltern ihn 1937 zu Verwandten nach Amsterdam schicken. Aber auch dort ist er nicht sicher. Im September 1942 wird er nach Ausschwitz deportiert. Im Oktober 1942 ist sein Leben zu Ende. Er wird nur 16 Jahre alt. Seine Eltern sterben in Theresienstadt und Ausschwitz.

„Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.“ Bertolt Brechts Zitat setzt der Kölner Bildhauer Gunter Demnig um, indem er vor dem letzten freiwilligen Wohnort der Opfer des NS-Terrors Gedenktafeln, sogenannte „Stolpersteine“, aus Messing auf dem Fußweg verlegt.
Jedes Jahr am neunten November werden überall in Deutschland zum Gedenken Mahnwachen an diesen „Stolpersteinen“ abgehalten und die Steine gesäubert. Am 9.11.2016 haben wieder Schüler der Arwed-Rossbach-Schule mitgeholfen und den Gedenkstein von Erich Julius Weil geputzt.
Erich Julius Weil wohnte in der Funkenburgstraße. Er war unser Nachbar.
 
stolper2016_2.jpgstolper2016.jpg
 
"Film ab" - "Der Deal" nominiert beim Sächsischen Schülerfilmfestival

Fast siebzig Filme sind in diesem Jahr beim Sächsischen Schülerfilmfestival "Film ab" eingereicht worden.

Wir freuen uns sehr, dass der Film „Der Deal“ - entstanden in der Projektwoche 2016 - in die engere Auswahl gekommen ist.

Am Samstag, dem 19. November 2016 ist es dann soweit. Beim Schülerfilmfestival in der Schaubühne Lindenfels wartet ein spannendes Filmprogramm, alle nominierten Filme werden auf der großen Leinwand gezeigt und es gibt natürlich Preise zu gewinnen. Wir laden ganz herzlich dazu ein - und beim Publikumspreis könnt ihr natürlich kräftig unsere Film-Crew unterstützen!

Die Filmbeiträge ab Klasse 9 werden übrigens ab 15.15 Uhr gezeigt.


Das Schülerfilmfestival findet am 19. November 2016 von 10-18.00 Uhr statt.

Ort: Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine Straße 50, Leipzig

www.schuelerfilmfestival-sachsen.de

 
Theater - Die Räuber, Schauspielhaus Leipzig, 28.10.2016
theater_16.jpgZur Uraufführung im Januar 1782 löste „Die Räuber“ einen Skandal aus. Die allzu offene Kritik am Feudalsystem erschütterte das Publikum.
Nicht weniger aufgewühlt verließen wir am Freitag die recht modern inszenierte Vorstellung im Leipziger Schauspielhaus. Ein fesselndes Kasperletheater - beginnend mit dem Geschlechtertausch der zwei Hauptfiguren Karl und Amalia - faszinierte uns über fast drei Stunden lang.
 
Besuch der Gedenkstätte Buchenwald
buchenwald.jpgNur wenige Kilometer von Weimar, der Stadt der deutschen Klassiker entfernt, liegt die Gedenkstätte Buchenwald. 1937 errichtet, wird Buchenwald zum Synonym für das Grauen der nationalsozialistischen Konzentrationslager. Bei Kriegsende ist es das größte KZ im deutschen Reich.

Am Mittwoch, dem 26.10.2016 besuchte die Jahrgangsstufe 13 die Gedenkstätte. Im Geschichtsunterricht waren die Themen „Ideologie des Nationalsozialismus“ und „Charakter des Zweiten Weltkriegs“ im Vorfeld behandelt worden. Auf der Hinfahrt wurde mit der Neuverfilmung von Bruno Apitz „Nackt unter Wölfen“ eine Einführung in das Leben und Überleben im Konzentrationslager gegeben.
Eine Führung gab abschließend einen vertieften Ein
blick.
 
Unterwegs für "Jugend forscht" - Besuch an der 20. Oberschule Leipzig
Mit Jugend forscht kann man gar nicht früh genug anfangen!
jufo16.pngSven Nguyen aus der elften Klasse an unserem Beruflichen Gymnasium hat damit bereits in der achten Klasse der Oberschule angefangen. An der 20. Oberschule Leipzig führte er zunächst Untersuchungen zu Papier und dessen Belastbarkeit durch, in der neunten Klasse ging es dann weiter zu interessanten Versuchen über die Wärmedämmung mit Nudeln (Spaghetti funktionieren übrigens am besten). Das Projekt wurde betreut von seinem damaligen Physiklehrer. Wärmedämmung und Isolation ist ein wichtiges Problemfeld der Energiewende und konventionelle Dämmstoffe können Umweltprobleme aufwerfen. Gemeinsam mit Frau Katz war er nun zu Besuch an seiner alten Schule. Der "Jugend-forscht"- Wettbewerb wurde vorgestellt und Sven erzählte, warum es sich auf jeden Fall lohnt, bei „Jugend forscht“ mitzumachen: „Mit Lernen und sich in vielen Bereichen zu engagieren kommt man im Leben weiter“.

Vielen Dank für soviel Einsatz! Wir wünschen Sven - und natürlich allen anderen „Jugend-forscht“ Teilnehmern an unserer Schule viel Erfolg!
 
<< Start < Prev 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Next > End >>

Results 92 - 98 of 663
 

   

© 2018 Arwed Rossbach Schule
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.