BSZ 6 - Leipzig


News
Berufliches Gymnasium
Berufsschule
Download
Schule
Vertretungsplan
Kontakt / Datenschutz
 
Erinnern für die Zukunft

Kann man sich das eigentlich vorstellen? Zwei junge Mädchen, 13 und 14 Jahre alt, überlegen noch, welche Schuhe sie mit auf die Reise nehmen sollen. Was beginnt, ist aber keine Reise sondern ein Alptraum, der in einem ungarischen Ghetto anfängt und seinen Weg über das KZ Auschwitz bis hin nach Markkleeberg in das Arbeitslager von Junkers nimmt. Dr. Zahava Szász Stessel hat 63 Jahre später, am 15. April 2008, in einer bewegenden Stunde Schülern der Jahrgangsstufe 13  unserer Schule von ihrem Überleben von Tag zu Tag berichtet. Dadurch setzt sie allen Frauen, Männern und Kindern, die unter der Gewaltherrschaft des Nationalsozialismus unsägliches Leid erfahren haben, ein Denkmal und macht Bücherwissen zu erlebter Geschichte.

 stessel1.jpeg  stessel2.jpeg

 

 
Schnuppertag 2008

Auch in diesem Jahr konnten sich zahlreiche Bewerber für das Berufliche Gymnasium an unserem Schnuppertag ein Bild von den Unterrichtsinhalten, Räumlichkeiten und Lehrern machen. Das Angebot am Samstag, dem 12. April 2008 umfasste Probestunden in den Bereichen Informatik, Webtechnologien und Biologie/ Chemie.

 img_5100.jpg

 
Neue Bilder in der Galerie!

Die Bilder vom Besuch unserer Partnerschule aus Birmingham vom 16.-20.März diesen Jahres sind jetzt
in der Galerie zu sehen.

  bh3.jpeg

bh4.jpeg
 
Unser Hof soll schöner werden! - Ein Projekt für die 84. Mittelschule Leipzig

Große Pause, Sonnenschein - da hält es keinen im Schulhaus. Nur sieht der Schulhof der 84. Mittelschule nicht sehr einladend aus. Vom Regen und Wind arg mitgenommene oder ganz kaputte Bänke.... Die Schüler der Klasse 9 der Mittelschule wollten aber nicht jammern, sondern etwas ändern. Sie haben ein Modell für ihren Schulhof entworfen, und sich mit ehemaligen Schülern der 84. Mittelschule, die inzwischen an der Arwed-Rossbach-Schule lernen zusammengesetzt. Deren Ausbilder unterstützen das Projekt gerne, denn hier bietet sich die Chance im Unterricht etwas zu bauen, was auch wirklich stehen bleibt. Die Beete auf dem Schulhof werden neu ausgerichtet, neue Sitzgruppen entstehen, alte werden erneuert. Holz, Sand und Steine werden be- und verarbeitet. Da hält auch schlechtes Wetter nicht auf - der Fertigbeton fürs Fundament muss schließlich verarbeitet werden. "Im Ausbildungszentrum bauen wir auf und reißen dann wieder ein - das hier aber macht richtig Spaß, denn ich weiß wenigsten, wofür ich das mache!" äußert sich begeistert ein Arwed-Rossbach-Schüler.


Das Ganze kostet natürlich auch Geld. Dringend werden noch Spenden benötigt und Sponsoren gesucht! Wer das Projekt unterstützen will kann das über das Konto des
Fördervereins der Arwed-Rossbach-Schule
tun. 
Kontonummer: 411 706 500 / Deutsche Bank - BLZ: 860 700 24 -

Einfach als Verwendungszweck "84.Mittelschule" angeben.

Vielen Dank!

schulhof1.jpgschulhof2.jpg
 
"Brücken bauen" an der Arwed-Rossbach-Schule

Ca 8% aller Schüler in Deutschland verlassen die Schule ohne einen Abschluss. Ihre Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind trostlos.
Umso wichtiger ist es mit geeigneten Maßnahmen Hilfen zu schaffen. Das Projekt "Brücken bauen" an der Arwed-Rossbach-Schule ist eine solche Maßnahme an der Nahtstelle zwischen Schulabschluss und Berufsleben- und seit Neuestem auch finanziell unterstützt von der "Initiative Plus", einem Programm der Deutschen Bank zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements ihrer Mitarbeiter. Am 12.3.2008 übergaben Ingrid Hermes, Leiterin der Deutschen Bank  Filiale Grünau und Franziska Hänel von der Deutschen Bank Filiale Leipzig eine Spende in Höhe von 4000€ an die Arwed-Rossbach-Schule für das Projekt "Brücken bauen". Ingrid Hermes: "Wir freuen uns, dass wir aufgrund unserer guten Zusammenarbeit mit der Arwed-Rossbach-Schule das Projekt begleiten können. Hierbei geht es in erster Linie um die Förderung benachteiligter Schüler und darum diese zu einem Hauptschulabschluss zu führen." Franziska Hänel: "Wir wollen den Schülern konkrete Hilfestellung geben, indem wir unseren Räumen am Martin-Luther-Ring Bewerbunggespräche simulieren, um damit bei den jungen Leuten Berührungsängste und Hemmungen abzubauen."
Im Projekt  "Brücken  bauen" arbeiten Lehrer der Arwed-Rossbach-Schule gezielt mit  Lehrern der Mittelschule zusammen.

Mehr Informationen über das gesellschaftliche Engagement der Deutschen Bank im Bereich Bildung finden sie unter: http://www.deutsche-bank.de/csr/Bildung.html

scheckbergabe_2.jpeg

 
Neue Bilder in der Galerie

In der "Zielgeraden" zu den großen  theoretischen Anstrengungen, die die Abiturprüfung mit sich bringt, geht es im  Kunstunterricht der Jahrgangsstufe 13 noch mal so richtig praktisch zu. Wir modellieren "allegorische Porträtplastiken". Besonders begehrt war in diesem Kontext das  Zerlegen von entsorgten Rechnern um Elektronikschrott in die Plastiken  einzuarbeiten. Wir sind gespannt auf die Cyborg-Ergebnisse! Bilder vom Kunstunterricht in der Jahrgangsstufe 13 gibt es in der Galerie.

kunst_4.jpgkunst_8.jpg
 
<< Start < Prev 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 Next > End >>

Results 610 - 616 of 649
 

   

© 2018 Arwed Rossbach Schule
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.