BSZ 6 - Leipzig


News
Berufliches Gymnasium
Berufsschule
Download
Schule
Vertretungsplan
Kontakt / Datenschutz
 
Osterspaziergang am tiefsten Punkt der Stadt Leipzig

klaeranlage.jpgVom Eise befreit müssen die Abwässer der Stadt Leipzig nicht werden, schließlich kommt das Schmutzwasser der 660.000 Einwohner auch im kältesten Winter mit kuscheligen Plustemperaturen in der Kläranlage Rosental an. Nach mehreren Stufen mechanischer Reinigung (Physik!) strömt das aufbereitete Wasser in die chemische und biologische Behandlung. Fachübergreifend und praxisnah - Grund genug, aus dem Schultor zu strömen und an einen geführten Rundgang teilzunehmen. Dabei vertrieb Herr Schwarz, der uns an die einzelnen Stufen der Abwasserbehandlung heranführte, so manche düstere Vorstellung aus den Köpfen unserer Elftklässler: Das aufbereitete Wasser landet in der Luppe und nicht etwa im Leipziger Trinkwassernetz!
Vollbeladen mit neuem Wissen zerschlug sich am Ende die Schülermenge unversehens in Richtung Straßenbahn, denn trotz sonniger Abschnitte ließ uns der fliehende Winter – auch ohne Schauer körnigen Eises - ganz schön frösteln.Warmeingepackt sollte man zu Ostern trotz Kälte des sprießende Grün bei einen Spaziergang genießen, schließlich ist die Bärlauchsaison bald vorüber! G. Göpfert-Krauß


 
Theaterbesuch "Bräute" - Theater der jungen Welt Leipzig
Ihochzeit.jpgm Vorfeld der Aufführung haben sich Mitarbeiter des Theaters der Jungen Welt auf Leipziger Schulhöfen umgehört, was Jugendliche so vom Heiraten halten (mehr Antworten nachzulesen hier ) Die Antworten waren gemischt. „Würdest Du Dich selber heiraten?“ - „Ich nerve (mich) viel zu sehr“. Nun ja - trotz alledem, der Traum in weiß, für immer und ewig, der allerschönste Tag überhaupt, die große Sehnsucht ist da. Rote Rosen, große Reden, Tränen und Sahnetorten. In „Bräute“ dem Tanztheaterstück von Heike Hennig wird der ganze Kosmos des Heiratens quer durch alle Kulturen entfaltet. Die schwerstverliebten, die bizarren und auch die bitteren Momente.  Am 30.3.2017 sind 21 Schüler der Arwed-Rossbach-Schule im Theater der Jungen Welt ins Hochzeits-Spektakel eingetaucht.
 
Besuch aus dem Sächsischen Landtag
nowak.jpg

Vor einigen Wochen hat die VKA-Klasse den Sächsischen Landtag besucht, es gab Gelegnheit zum direkten Gespräch mit einem Abgeordneten. Wir freuen uns, dass es nun zu einem Gegenbesuch gekommen ist. Andreas Nowak, Abgeordneter im Landtag, hat am 6. April 2017 die Arwed-Rossbach-Schule besucht und noch einmal mit den Schülern über Ihre Fragen und Probleme geredet. 

Seinen interessanten Bericht über diesen Besuch kann nun man auf unserer Facebook-Seite nachlesen.

 
Studioführung beim Mitteldeutschen Rundfunk
mdr-1.jpg

Es kommt tatsächlich ab und an vor, das Menschen mit einem Krankenhaus-Einweisungschein vor dem Eingang der „Sachsenklinik“ stehen. So überzeugend kann Fernsehen sein. 

Davon konnte sich der Kunstkurs der Jahrgangsstufe 13 am Montag, dem 27.3.2017 überzeugen. Eine interessante Führung durch das Gelände des mdr und der angrenzenden „mediacity“ gab uns einen Einblick in die Arbeit beim Fernsehen. Der Krankenhausflur der „Sachsenklinik“, die Studios von „Brisant“ und „Riverboat“ standen auf dem Programm, ebenso ein Blick aus dem 13. Stock des mdr-Neubaus auf dem Gelände des ehemaligen Schlachthofs von Leipzig. Bei sonnigem Wetter ein herrlicher Ausblick. Der „greenscreen“ wurde erklärt und ein Schüler konnte sich direkt als Ansager der Wettervorhersage ausprobieren. Zum Abschluss konnte mit Teleprompter und Kulisse auch die Rolle einer Nachrichtensprecherin ganz praktisch erlebt werden. Einen herzlichen Dank an Antonia, Stephanie und Jonas, die mit ihrem Video bei "museum in clip" die Studiotour für den Kurs gewonnen haben!

Mehr Fotos von der Exkursion gibt es auf unserer Facebook-Seite.  

 
"Eine saubere Sache"
Anfang März wurde er gedreht, jetzt ist er online. „Eine saubere Sache“ gibt einen guten Einblick in die komplexe (leider oft unterschätzte) Arbeit der Gebäudereinigung.
Anschauen kann man den Film mit diesem LINK auf unsere facebook- Seite . Man muss dafür übrigens kein eigenes Facebook-Konto haben. Viel Spaß und Film ab!
 
Selbstporträt - digitale Erkundungen
jonas2.jpgWer bin ich? Und wenn ja wie viele? Das fragen sich nicht nur Philosophen, sondern spätestens seit der Renaissance auch bildende Künstler. Auseinandersetzung mit der Physiognomie, Auseinandersetzung mit sich selbst. Was bleibt übrig, wenn Merkmale reduziert werden? Erkenne ich mich noch? Was macht mich aus? Jonas Gwozdz hat in seiner Belegarbeit in der Jahrgangstufe 12 im Fach Kunst Selbstporträts digital bearbeitet und ist zu beeindruckenden bildnerischen Ergebnissen gekommen.
Einen Einblick in seine Arbeit (die auch nach der Belegarbeit immer weiter geht) gibt sein Blog: jonasbelegarbeit.tumblr.com/
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Results 43 - 49 of 644
 

   

© 2018 Arwed Rossbach Schule
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.