BSZ 6 - Leipzig


News
Berufliches Gymnasium
Berufsschule
Download
Schule
Vertretungsplan
Kontakt / Datenschutz
 
Exkursion nach Weimar, 13.6.2017
weimar1.jpegweimar2.jpeg
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Weimar - die Stadt der deutschen Klassiker lud uns, die Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums,  am Dienstag . 13.6.2017 zu interessanten Entdeckungen in Kunst, Natur, Literatur und Kultur ein.
Wir begaben uns mithilfe von Minireferaten auf eine Zeitreise zu Goethe und Schiller über das Bauhaus bis hin zu Shakespeare und auch Puschkin, während wir unterwegs durch die Gassen und den Park an der Ilm waren. (Schülerbericht)
 
Zeugnisausgabe 2017
zeugnisausgabe3.jpegbeste1.jpg










Am Freitag, 16.Juni 2017 erhielten die Schüler des Beruflichen Gymnasiums der Arwed-Rossbach-Schule Leipzig  im Rahmen einer Feierstunde im Hörsaal der Hochschule der Telekom ihre Zeugnisse. Nach der Ansprache durch den Schulleiter, Herrn Engler, überbrachte auch der Prorektor der Hochschule der Telekom, Herr Prof. Dr. Baderschneider seine Glückwünsche. Auch in diesem Jahr wurden die besten Absolventen ausgezeichnet.


Wir wünschen allen unseren Absolventen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg!
 
Augen auf im Straßenverkehr - Projekttag mit der Verkehrswacht Leipzig
verkehrstraining1.jpg„Augen auf“ im Straßenverkehr … hieß es am 07.06.2017 für die Auszubildenden und  Schüler des Fachbereichs Wirtschaft und Verwaltung.  Auf 7 Stationen war es möglich, praxisnah Erfahrungen zu sammeln. Wer weiß schon, wie man sich aus einem umgekippten Auto befreit, ohne Schaden zu nehmen? Im Überschlagssimulator konnte jeder den Versuch unternehmen, sich zu „befreien“.  Linke Hand am Dach abstützen, Rücken in die Polster pressen und dann mit der rechten Hand den Gurt lösen!
Interessant war auch zu spüren, wie man im Gurtschlitten bei 30 km/h scheinbar an die Wand fährt.  Um zu verstehen, wie man unter Alkohol- bzw. Drogeneinfluss einen Parcours abläuft, konnte man das mit einer Extrabrille testen. Weiterhin standen  ein Motorradsimulator zur Verfügung und es konnten Seh- und Reaktionstests gemacht werden. Gute Tipps wurden von einem Fahrlehrer gegeben, der besonders darauf einging, wie man einen Fahrt von Freunden unter Alkohol verhindern kann.
Die Verkehrswacht Leipzig e. V. hat diesen Projekttag veranstaltet und erhält an dieser Stelle ein großes Dankeschön!
(Text: S. Fuchs)
 
Internationaler Workshop Karnity/Polen, 28.5-4.6.2017
karnity_2017.jpegAuch in diesem Jahr gab es vom 28. Mai - 4. Juni 2017 einen internationalen Arbeitseinsatz in Karnity/ Masuren. Auszubildende der Arwed-Rossbach-Schule konnten gemeinsam mit Jugendlichen aus Kaliningrad und Allenstein (Polen) ihre Fachkenntnisse erweitern: Gemeinsam
wurden Maurerarbeiten im Gewölbe mit Natur- und Kalksandsteinen gemacht. Ein großes Einsatzfeld war auch der Garten. Holzarbeiten standen ebenfalls auf dem Programm, hier sind eine Abtrennung und eine Blumentreppe entstanden.
Bilder und einen kleinen Film vom Internationalen Workshop gibt es auf unserer facebook-Seite. (Zum Anschauen muss man nicht auf Facebook angemeldet sein).
 
Neues von unseren internationalen Beziehungen

partner1.jpegpartner2.jpeg

 

 

 

 

 

 

„Wir begreifen uns als eine Schule im Herzen Europas, die internationale Zusammenarbeit mit Schülern verschiedener Nationalitäten auf der Grundlage gegenseitiger Achtung und Toleranz als zentralen Bestandteil ihrer pädagogischen Arbeit betrachtet.“ 

So steht es in unserem Leitbild. An der Arwed-Rossbach-Schule, Europaschule in Sachsen, steht dieser Satz nicht nur "so da" sondern wird mit ganz viel Engagement wirklich gelebt. Auch im Schuljahr 2016/ 2017 wurde intensiv an bestehenden und neuen Kontakten gearbeitet. So wurde Anfang des Jahres eine Schulpartnerschaft mit einer Schule für Bau und Städtebau in Kaliningrad etabliert, der Workshop in Karnity/ Polen wird weiter ausgebaut. Ebenfalls streben wir eine Schulpartnerschaft mit einer Schule für Wirtschaft in Wroclaw/ Polen an.
Neue Kontakt gab es nicht nur in Osteuropa, sondern auch mit einer Berufsschule in Monbrison bei Lyon in Frankreich. Ein Schüler- und Lehrlingsaustausch ist für September 2017 geplant. Auch mit dieser Schule soll langfristig ein Partnerschaftsvertrag abgeschlossen werden.
Ein herzlicher Dank an alle beteiligten Lehrer und Schüler, die mit sehr viel Einsatz dazu beitragen, dass unsere internationalen Beziehungen so vielfältig und lebendig sind!

Einen detaillierten Bericht über den Stand der internationalen Beziehungen gibt es auf unserer Homepage unter folgendem LINK (Internationale Beziehungen - News Schule International).

 

 

 
Stadtteilarbeit im Praktikum
Grünau ist ein Stadtteil, der oft unterschätzt wird. Fakt ist: Grünau hat einiges zu bieten - nicht zu letzt wegen des Engagements seiner Bürger.
Wir freuen uns, wenn Schüler der Arwed-Rossbach-Schule aktiv dazu betragen, dass Grünau (noch) schöner wird.
In ihrem Praktikum haben die Schüler des Beruflichen Gymnasiums, Klasse 11 Fachrichtung Bautechnik, die Außenanlagen der Joachim-Ringelnatz Grundschule in der Grünauer Allee verschönert. Es wurden neue Bankauflager montiert, Bankgestelle repariert und Holzschutz aufgebracht.
Im Mehrgenerationentreff „Nebenan“ in der Alten Salzstraße wurde eine Außenbank als gemeinsames Projekt mit dem Berufsgrundbildungsjahr Metall entwickelt und aufgestellt. Die Ergebnisse können sich sehen lassen!
Einen herzlichen Dank an alle beteiligten Schüler, Herrn Klauß, Herrn Zache und Herrn Schubert für die Projektbegleitung und an die Hortleiterin der Joachim-Ringelnatz-Schule, Frau Granzow.
ringelnatz.jpg nebenan.jpg
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Results 29 - 35 of 644
 

   

© 2018 Arwed Rossbach Schule
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.