BSZ 6 - Leipzig


News
Berufliches Gymnasium
Berufsschule
Download
Schule
Vertretungsplan
Kontakt / Datenschutz
 
Spurensuche - Exkursion zum Jüdischen Friedhof Leipzig, Klasse A17.3

friedhof.jpgDer Besuch eines Friedhofs ist immer auch ein Zeitreise in die Vergangenheit. Am jüdischen Friedhof Leipzig kann man das Schicksal der Leipziger Juden exemplarisch erkunden. Von der einst blühenden Gemeinde, die fest mit dem wirtschaftlichen und kulturell-geistigen Leben der Stadt verbunden war, bis hin zu den Grabmalen, die mit der bitteren Erinnerung an die Shoah verbunden sind.
Am Freitag, 18. August, hat die Klasse A17.3 des Beruflichen Gymnasiums den Friedhof besucht.
Seit Jahren ist dieser Ort Anlaufpunkt für Schüler unserer Schule, um die Traditionslinie zu bewahren und auf Einzelschicksale, wie das des Leipziger Bürgers Paul Isenstein, hinzuweisen. Für ihn haben Schüler vor einigen Jahren zur Erinnerung einen sogenannten „Stolperstein“ verlegt.

Im Anschluss an die Exkursion konnte die Klasse beim gemeinsamen Beachvolleyball soziale und sportliche Kompetenzen üben und sich (noch) besser kennen lernen.

 
Kennenlerntag 2017
kennen1.jpgEin Tisch für eine Mottoparty gestalten, das war (unter anderem) der Auftrag für die Schüler der Klassen 11 des Beruflichen Gymnasiums am Freitag, 11. August 2017. Beim "Kennenlerntag" wurden in bunt gemixten Gruppen verschiedene Aufgaben gelöst. Handwerkliches Geschick, Teamwork, Sorgfalt, Mut und Kreativität waren gefragt. Auch physikalische Kenntnisse waren von Vorteil, wurden doch die "Eiaufprall-Schutzkonstruktionen" von Hernn Hesse einer intensiven fachlichen Prüfung unterzogen. Mittags waren dann alle "Motto-Tische" gedeckt und dekoriert und wurden von der Jury begutachtet, bevor die phantasievollen Kreationen gemeinsam verspeist wurden.
Wir wünschen allen Schülern der Klasse 11 des Beruflichen Gymnasiums ein erfolgreiches Schuljahr!
 
Termine für das Schuljahr 2017/2018
termine_18.jpgDas neue Schuljahr startet - es gibt Elternabende, bewegliche Ferientage, Praktikum, Ferien, Abiturprüfungen. Mit unserem Jahresplan behält man den Überblick!
Die neuen Termine für das Schuljahr 2017/ 2018 stehen ab jetzt im Download-Bereich zur Verfügung.
 
Informationen zum Schuljahresbeginn
sj_neu.jpgMontag,  7.8.2017, 08.00 Uhr - Mensa
Begrüßung der Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 des beruflichen Gymnasiums.
Die Schüler, die neu ihre Berufsausbildung bei uns beginnen, haben bereits eine Einladung mit genauen Angaben erhalten.

08.00 Uhr
Unterrichtsbeginn für alle anderen Klassen - Räume siehe Aushang im Schulhaus.
Die Jahrgangsstufe 12 und 13 sowie die Auszubildenden des zweiten und dritten Lehrjahres haben in den ersten zwei Stunden Unterricht in den jeweiligen Tutorialkursen, bzw. bei den  Klassenlehrern.

Wir wünschen allen Schülern, Lehrlingen, Lehrern und Mitarbeitern der Arwed-Rossbach-Schule einen guten Start ins neue Schuljahr!
 
Einen schönen Sommer...

img_1824_1.jpg...wünschen wir allen Schülern, Lehrern und Mitarbeitern der Arwed-Rossbach-Schule und natürlich allen Lesern unserer Homepage!

 
Naturwisschenschaftliche Exkursionen Jahrgangsstufe 12- Abbaufeld Schleenhain, 23.6.2017
hp2017.jpegWas haben Lippenstifte und Braunkohle gemeinsam?
Antwort: Die aus der Braunkohle gewonnenen und im Lippenstift enthaltenen Wachse!
Warum verlassen die Einwohner von Pödelwitz freiwillig ihre Heimat und lassen ihre Häuser wegbaggern?
Antwort: Da trotz Gesetz (Zusage Ortserhalt) 85 % der Einwohner nicht jahrelang inmitten eines Tagebaus leben wollen und mit der Entschädigung sich eine neue Heimat suchen können. Aber dass war nur das letzte Ereignis einer langen Geschichte um Pödelwitz und die Kohle.
Dank Herrn Dr. Stahl, der für die MIBRAG mbH heute unsere Klassenstufe 12 mit dem Abbaufeld Schleenhain bekannt machte, waren unsere Schüler gezwungen, um die Kurve zu denken. Für viele kommunale Entscheidungen müssen historische, geologische, wirtschaftliche, gesellschaftliche, politische etc. Belange berücksichtigt werden, am Ende des Entscheidungsprozesses steht oft ein Kompromiss.
Das bedeutet, wir haben heute nicht nur den Weg der Braunkohle verfolgt und den gigantischen Schaufelradbagger 1517 in Aktion bestaunt, unsere Schüler haben von Nichtpädagogen auf die Nase gebunden bekommen, dass Wissensvielfalt für das spätere Berufsleben entscheidend ist.
Wir hoffen, dass dieser Erkenntniszuwachs in Kombination mit dem morgigen Zeugnis unsere Schülerpersönlichkeiten zu wissbegierigen Zeitgenossen mutieren lässt.         (B. Reinicke und G. Göpfert-Krauß)
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Results 22 - 28 of 644
 

   

© 2018 Arwed Rossbach Schule
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.