BSZ 6 - Leipzig


News
Berufliches Gymnasium
Berufsschule
Download
Schule
Vertretungsplan
Kontakt / Datenschutz
 
Sieg beim Fußballturnier für BVJ- und BGJ Mannschaften
hp_kopie.jpgAm 3. November 2017 fand in der Soccerworld Leipzig das jährliche Fussballturnier für Mannschaften von Berufsvorbereitungs- und Berufsgrundbildungsjahrklassen statt. Unsere letzten Erfolge lagen hier leider schon ein ganzes Weilchen zurück...
Zehn Mannschaften traten in der Soccerworld gegeneinander an.
In diesem Jahr spielten wir mit den Mannschaften ARS 1 (BGJ Metall) und ARS 2 (BVJ 3). Die Mannschaft ARS 2 war Turniersieger und hat den Pokal wieder für unsere Schule gewinnen können!
Gratulation zu dieser tollen Leistung!
Mehr Bilder vom Turnier gibt es auf unserer Facebook-Seite. Zum Anschauen muss man nicht bei Facebook angemeldet sein.
 
Besuch aus Montbrison - Frankreich, 13.-18.11.2017
montbrison.jpgIm Oktober war eine Schülergruppe aus Leipzig in Montbrison. In dieser Woche hatten wir dann Besuch aus Frankreich. Eine Woche lang haben die französischen Schüler Leipzig erkundet. Ein volles Programm: Das Zeitgeschichtlichen Forum, eine Stadtführung, Neues Rathaus, Runde Ecke und viele Begegnungen mit unseren Schülern. Auch ein Ausflug nach Weimar wurde gemacht.
Nun sind unsere französischen Gäste wieder auf dem Rückweg. Au revoir! 
 
Mit zwei Filmen im Rennen!
filmab.jpg

Wir freuen uns sehr, dass es gleich zwei Filme von Schülerteams der Arwed-Rossbach-Schule in diesem Jahr in die Nominierung von Jugendfilmfestivals geschafft haben.

„Einfach Normal“, entstanden in der Projektwoche 2017 wird am 19. November 2017 beim Medienfestival "Visionale Leipzig" gezeigt. Von 13.00 -16.00 Uhr finden die Präsentationen der nominierten Filme im Schauspielhaus Leipzig statt.

Bei „Film ab“, dem  sächsischen Schülerfilmfestival haben es vier Leipziger Filme in die Endrunde geschafft. „Broken“, ebenfalls entstanden in der Projektwoche 2017, ist einer davon. Die nominierten Filme werden am 25. November 2017 ab 13.30 Uhr in der Schaubühne Lindenfels gezeigt.

Zu beiden Veranstaltungen laden wir herzlich ein und wünschen unseren Filmemachern viel Erfolg!

 
Museum in a Clip - Zeitgeschichtliches Forum, 8.11.2017
Das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig: Hier kann man sich in konzentrierter Form über die Geschichte der deutschen Teilung, das Alltagsleben in der DDR und den Prozess der Wiedervereinigung informieren. Am 8.11.2017 hat die Klasse A17.2 im Rahmen des Projekts „Museum in a Clip“ ihren Museumsbesuch dokumentiert. „Die DDR in zwei Minuten“, ein Fernsehbericht vom Fall der Mauer und eine kurze Reportage über zwei fiktive Zeitzeugen, die sich im Museum umschauen, sind entstanden. Anschauen lohnt sich!
(youtube-Kanal „Museum in a Clip, Videos Nr.67-69)
 
Theaterbesuch "Tschick", 19.10.2017

tschick.jpgIn einem "geliehenen..." himmelblauen Lada sind sie unterwegs: Maik, 14, leicht „wohlstandsverwahrlost“ und sein Freund „Tschick“. Sie fahren durch die ostdeutsche Provinz auf der Suche nach der Walachei. Wolfgang Herrndorfs gefeierter Roman wurde mittlerweile auch verfilmt. Vom Schauspiel Leipzig gab es nun die Bühnenversion im alten Stadtbad zu sehen. Hier die Rezension einer Schülerin: „ Am Donnerstag, dem 19. Oktober 2017, waren neun Schüler unserer Schule mit Herr Lenz im Stadtbad um sich das Theaterstück "Tschick" anzuschauen. Nach der Vorstellung tauschten wir unsere Meinungen darüber aus und kamen zu dem Entschluss, dass diese Aufführung besser war als Buch und Film. Nicht nur die Schauspieler waren gut gewählt, auch die ganze Atmosphäre passte perfekt. Ebenso gefiel die Umsetzung des Buches in ein Theaterstück in unserer Gruppe jedem, wir hatten viel zu lachen und haben uns gut unterhalten gefühlt, da auch etwas modernere Sprachelemente mit eingebaut wurden. Es ist zu empfehlen das Stück auch einmal selbst anzuschauen.“ (Yazz)
Bild: pixabay
 
Das alte Rathaus in Leipzig - Museum in a Clip, 20.10.2017
Im Stadtgeschichtlichen Museum im alten Rathaus entfaltet sich die Geschichte unserer Stadt in allen möglichen Facetten. Es ist eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke auf deutschem Boden. Hier wurde regiert, Landesfürsten und Patrizier feierten rauschende Feste und in der Ratstube wurde Gericht gehalten. Auf einem 25 qm großen Modell kann man sich Leipzig im 19. Jahrhundert anschauen. Ein detailverliebter Tischler hat sieben Jahre daran gearbeitet. Er war so genau im Abmessen der Originalbauten, dass die Leipziger Bürger schon Angst hatten, die Fenstersteuer würde wieder eingeführt.
Nach einer sehr interessanten Führung haben die Schüler der Klasse 11 des Beruflichen Gymnasiums, Fachrichtung Bautechnik, am 20. Oktober 2017 ihren Besuch im Rahmen des Projekts „Museum in a clip“ in Videoclips dokumentiert.
Die entstandenen Kurzfilme sind auf dem youtube-Kanal „Museum in a Clip“ anzuschauen (Clips Nr. 47-51)
Auf die Gewinner wartet auch in diesem Jahr eine mdr-Studiotour für die ganze Klasse. Wir drücken die Daumen!

mic1.jpgmic2.jpg
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Results 1 - 7 of 639
 

   

© 2017 Arwed Rossbach Schule
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.